Startseite
Grafik
Veröffentlichungen


Bernd Philippi [Hg.], Rabenvögel Raben – Vögel mit Geschichte(n). Sie reichen zurück in biblische und mythologische Zeiten, in denen Raben Weisheit und Fürsorge, aber auch das Böse, die Sünde und das Dämonische symbolisieren. In Kriegs- und Schlachtenschilderungen sind Rabenvögel als Aasfresser (»Galgenvögel«) Symbole des Todes. »Die Zaubertiere aus der alten Zeit« sind in der Gegenwart angekommen und verblüffen als »Schimpansen der Lüfte« Verhaltensforscher durch ihre ausgeprägte Intelligenz.
Eine Rabenanthologie mit wunderschönen Zeichnungen von Catrin Raber. Die Anthologie erscheint in zwei Ausgaben: einer Normalausgabe
(ISBN 978-3-941657-45-8, 14,90 €) und einer Vorzugsausgabe
(ISBN 978-3-941657-46-5, 50,00 €).
Die Vorzugsexemplare enthalten einen Originalholzschnitt von Catrin Raber auf Japanpapier. Sie sind nummeriert und von der Künstlerin signiert.
Rabenvögel ist im April 2013 im Conte Verlag www.conte-verlag.de erschienen und kann über den Verlag bzw. den Buchhandel bestellt werden.
 
Sascha Boßlet/Bernd Philippi [Hg.], Flattersatz - Zeitung in der Lyrik

Gedicht und Zeitung sind Druck-Sachen und wurden immer wieder für tot erklärt – besonders in neuerer Zeit aufgrund ihrer Konkurrenzsituation zu den Neuen Medien. Seit den ersten gedruckten Nachrichtenblättern fühlten sich sowohl Zeitungsmacher (Verleger, Redakteure, Setzer) als auch Konsumenten (Leser, Autoren) zur lyrischen Bearbeitung angeregt.
Die Anthologie versammelt lyrische Texte zum Thema Zeitung, die in drei Gruppen gegliedert sind: „Jetzt abonniere, Publikum!“ – Hauptsache Zeitung. Hier kommen die am Herstellungsprozess Beteiligten zu Wort. Neben Klagen über Zensur stehen Rezepte für ein „besseres Blatt“.
„Im Treppenflur weht die Zeitung auf“ – Nebenbei und hergeweht. Für den Durchschnittsleser ist die Tageszeitung ein Wegwerfartikel. In lyrischen Texten besetzt die Zeitung oft die Nebenrolle.
„In der Zeitung lese ich“ – Anlass zum Gedicht. Den Autoren mit kritischem Blick auf das politische oder gesellschaftliche Geschehen wird die Zeitungsmeldung zum Ausgangspunkt des Schreibens.
ISBN 978-3-941657-13-7, 19,90 €

Flattersatz ist im März 2012 im Conte Verlag Saarbrücken www.conte-verlag.de erschienen und kann über den Buchhandel bzw. den Verlag bestellt werden.

Impressum/Kontakt:
Bernd Philippi
Kopernikusstraße 23
66333 Völklingen
E-Mail: b-philippi@t-online.de
Tel.: 06898-296727

Disclaimer: Für auf diesen Seiten aufgeführte externe Links wird keine Gewährleistung übernommen.